Handy Flatrate in alle Netze

Die Handy Flatrate in alle Netze stellt die oberste Stufe einer Handy Flatrate dar. Wie der Name schon vermuten lässt, kann mit einer Handy Flatrate in alle Netze deutschlandweit unbegrenzt in das deutsche Festnetz sowie unbegrenzt in alle deutschen Mobilfunknetze telefoniert werden. Bereits ab einer monatlichen Grundgebühr von lweniger als 20 Euro pro Monat, kann eine solche Handy Flatrate in alle Netze gebucht werden. Nachfolgend erhalten Sie alle relevanten Anbieter in einer Übersicht dargestellt. Die Anbieter sind aufsteigend nach der monatlichen Grundgebühr dargestellt. Wie anhand der Tabelle erkennbar ist, stellt der Klarmobil Tarif aktuell die günstigste Möglichkeit dar, eine Handy Flatrate in alle Netze zu erhalten. Die Klarmobil Allnet Spar Flat ist vom monatlichen Grundpreis sowie von der Inklusivleistung momentan unschlagbar. Für eine Grundgebühr von lediglich 19.85 Euro, kann deutschlandweit unbegrenzt telefoniert werden. Des Weiteren ist eine Handy Internet Flatrate inklusive. Monatlich können 500 Megabyte an Daten mit voller UMTS Geschwindigkeit verbraucht werden. Bei Mehrverbrauch, erfolgt eine Drosselung auf GPRS Geschwindigkeit. Ab diesem Zeitpunkt steht eine Bandbreite von 64 Kbit/s zur Verfügung.

Handy Flatrate in alle Netze - Übersicht

0 AND Typ!=20 AND Typ!=7 AND Typ!=8"; $_GET['flat']='allnet'; // Allnet Flat auswählen include('includes/hf_flatrate.php'); ?>
GD Star Rating
loading...


Neben der Phonex All-In Flat, stellt der 1&1 Allnet-Flat Tarif eine weitere günstige Möglichkeit dar, eine Handy Flatrate in alle Netze zu erhalten. Der Internet Anbieter 1&1, ist mittlerweile auch in das Handygeschäft einsteigen. Für eine Grundgebühr von lediglich 29.99 Euro (ohne Laufzeit 39.99 Euro), kann deutschlandweit unbegrenzt telefoniert´werden. Des Weiteren ist eine Internet Flat mit 250 Megabyte HSDPA (maximal 7,2 Mbit/s) inklusive. Erhältlich ist die 1&1 Fullflat auch mit passendem Handy. Die monatliche Grundgebühr beträgt beim Tarif mit Handy allerdings 39.99 Euro. Für einen maximalen Grundpreis von 39 Euro kann mit der Handy Flatrate von Simyo, dem Kostenstopp Tarifunbegrenzt telefoniert und im Internet gesurft werden. Des Weiteren sind ab einem Rechnungswert von 39 Euro ebenfalls alle anfallenden SMS inklusive. Simyo nutzt hier das Modell, welches von O2 mit dem O2 o Tarif eingeführt wurde.

Erreicht der Nutzer im O2 o Tarif einen monatlichen Rechungsbetrag von 50 Euro, so wandelt sich der Tarif in eine vollwertige Handy Flatrate in alle Netze. Ab diesem Zeitpunkt kann unbegrenzt in alle deutschen Netze telefoniert und SMS verschickt werden. Ausgenommen sind natürlich Sonderrufnummern & Premiumdienste. Der O2 o Tarif ist im eigentlich Sinne ein Handyvertrag ohne monatliche Grundgebühr. Vorteil aufgrund der nicht vorhandenen Grundgebühr ist , wenn nicht telefoniert wird, muss auch nichts bezahlt werden. Wenn unbegrenzt telefoniert wird, müssen lediglich maximal 50 Euro bezahlt werden. Weitere Informationen zu den Kostenairbag / Kostenbremse Tarife erhalten Sie in unserer Übersicht: Handy Flatrate Kostenbremse / Kostenairbag. Wie bereits in der Flatrate-Übersicht Kombi Handy Flatrate Tarife ersichtlich, bietet Klarmobil auch im Bereich der Handy Flat in alle Netze eine entsprechende Handy Flatrate an. Mit der Klarmobil Flat Komplett 3G, kann deutschlandweit unbegrenzt in das deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze telefoniert werden. Zusätzlich können monatlich 500 Megabyte für das mobile Internet genutzt werden. Die Flat Komplett 3G ist für monatlich 39.95 Euro und mit einer geringen Vertragslaufzeit von 3 Monaten erhältlich.

Ebenfalls ein sehr günstiger Handy Flat in alle Netze Tarife stammt von BASE. Mit dem BASE Allnet Flat Tarif kann für einen monatlichen Grundpreis von lediglich 50 Euro unbegrenzt telefoniert werden. Besonders lobenswert ist auch hier die kurze Vertragslaufzeit von lediglich einem Monat. Auch der Mobilfunkdiscounter Congstar hat neben der Combi-Flat eine Handy Flat für unbegrenztes Telefonieren im Angebot. Mit der Congstar Full Flat kann für monatlichen Grundpreis von 59.99 Euro (Aktionspreis, regulär 69.99 Euro) in alle deutschen Netze + dt. Festnetz telefoniert werden. Die Congstar Full Flat ist wahlweise mit oder ohne Vertragslaufzeit erhältlich. Die beiden Tarife der Telekom sowie von Vodafone schlagen mit jeweils 89.95 Euro bzw. 79,95 Euro zu Buche. Allerdings sind auch hier wieder diverse Online-Vorteile erhältlich. Wer sich für den Telekom Tarif Complete Mobil XL entscheidet, erhält online für die ersten 12 Monate einen Rabatt in Höhe von 10%. Beim Vodafone SuperFlat Allnet Tarif erhält der Neukunde für die ersten 24 Monate einen Rabatt in Höhe von 5 Euro auf die monatliche Grundgebühr. Somit müssen für die ersten 24 Monate nur 74,95 Euro bezahlt werden.



Allnet-Flatrate

Handy Flatrates in alle deutschen Netze werden häufig auch unter der Bezeichnung Allnet Flat angeboten. Viele Anbieter haben diesen Begriff in den Namen ihrer Flatrates aufgenommen um zu symbolisieren, dass diese Flat auch wirklich in alle deutschen Netze funktioniert. Inhaltlich gibt es keine Unterschiede, egal ob der Tarif nun Allnet Flat oder Flatrate in alle Netze heißt. Es gibt Gespräche in alle deutschen Mobilfunk-Netze und ins deutsche Festnetz zum monatlichen Pauschalpreis

Grenzen einer Allnet-Flatrate

Auch wenn der Name Flatrate in alle Netze anderes vermuten lässt: Allnet Flats haben auch Grenzen. Zwar sind alle Gespräche in alle deutschen Netze eingeschlossen, das gilt aber nicht für Telefonate ins Ausland. Hierfür werden auch mit einer Allnet Flatrate extra Kosten berechnet. Bei einigen Anbietern besteht allerdings die Möglichkeit, auch für das Ausland eine Flatrate oder ein Minutenpaket zu buchen.
Ebenfalls nicht mit unter eine Flatrate fallen alle Gespräche zu Sonderrufnummern. Premium-Rufnummern wie die 0900 Nummern sind ohnehin ausgeschlossen und werden separat abgerechnet. Aber auch normale 0180 Nummern, die aus dem Festnetz oft nur wenige Cent kosten, werden nicht von der Flatrate in alle Netze abgedeckt sondern extra abgerechnet. Dabei entstehen oft deutlich höhere Kosten als bei Gespräche aus dem Festnetz. Trotz einer Handy Flat sollte man also bei Sonderrufnummern eher vorsichtig sein.