Tipps und Tricks

Handy Flatrates sperren – das sollte man bei Verlust oder Diebstahl des Handys tun

Wenn das Handy verloren oder gestohlen wurde, ist in der Regel nicht nur das Gerät selbst weg, sondern auch die eingelegte Simkarte oder im Zweifel auch mehrere Sim Karten, wenn man ein Dual Sim Gerät nutzt. Vor allem, wenn man keine PIN mehr für die SIm Karten hat, können auch Dritte dann sehr schnell die eigene Handy-Flat nutzen und damit teure Verbindungen herstellen, Waren bestellen oder kriminelle Handlungen begeben. Daher sollte man sich nicht nur um die Sicherheit des Handys kümmern, sondern auch die Simkarte und damit die Flat sperren. Die beste Vorgehensweise in diesem Fall haben wir hier aufgezeigt.

Handy Flatrates sperren – das sollte man bei Verlust oder Diebstahl des Handys tun

Wenn Sie Ihr Smartphone verloren haben oder es gestohlen wurde, sollten Sie die folgenden Schritte unternehmen:

  1. Versuchen Sie, Ihr Smartphone zu orten. Wenn Sie die Ortung Ihres Smartphones aktiviert haben, können Sie es mithilfe der Funktionen „Mein iPhone suchen“ (iOS) oder „Mein Gerät finden“ (Android) orten.
  2. Sperren Sie Ihre SIM-Karte. Wenn Sie Ihre SIM-Karte sperren, kann der Dieb nicht mehr mit Ihrem Smartphone telefonieren oder SMS senden. Wenn Ihr Mobilfunkanbieter ein Online-Kundenportal anbietet, können Sie Ihre SIM-Karte auch dort sperren. Melden Sie sich in das Kundenportal an und gehen Sie dann zum Bereich „SIM-Karten“. Dort sollten Sie eine Option finden, um Ihre SIM-Karte zu sperren. Rufen Sie den Kundenservice Ihres Mobilfunkanbieters an und geben Sie Ihre Rufnummer und die Kartennummer Ihrer SIM-Karte an. Der Kundenservice wird Ihre SIM-Karte dann sperren. Bei vielen Anbietern kann man auch die zentrale Sperr-Rufnummer 116116 nutzen.
  3. Melden Sie den Verlust oder Diebstahl Ihres Smartphones bei der Polizei. Die Polizei kann Ihnen bei der Suche nach Ihrem Smartphone helfen.
  4. Ändern Sie Ihre Passwörter. Wenn der Dieb Zugriff auf Ihr Smartphone hat, kann er auch auf Ihre Passwörter für andere Online-Konten zugreifen. Ändern Sie daher Ihre Passwörter für alle wichtigen Online-Konten.

Hier sind einige weitere Tipps, die Sie bei Verlust oder Diebstahl Ihres Smartphones beachten sollten:

  • Löschen Sie Ihre persönlichen Daten. Wenn Sie befürchten, dass der Dieb Zugriff auf Ihre persönlichen Daten hat, sollten Sie diese löschen. Sie können dies tun, indem Sie Ihr Smartphone aus der Ferne löschen.
  • Sichern Sie Ihre Daten. Auch wenn Sie Ihre persönlichen Daten gelöscht haben, ist es wichtig, Ihre Daten regelmäßig zu sichern. So können Sie Ihre Daten wiederherstellen, wenn Ihr Smartphone verloren geht oder gestohlen wird.

Wenn Sie diese Schritte ergreifen, können Sie die Folgen des Verlusts oder Diebstahls Ihres Smartphones minimieren.

VIDEO Handy gestohlen – diese Tipps sollte man umsetzen

Hier sind die Schritte im Detail erklärt:

1. Ortung

Wenn Sie die Ortung Ihres Smartphones aktiviert haben, können Sie es mithilfe der Funktionen „Mein iPhone suchen“ (iOS) oder „Mein Gerät finden“ (Android) orten.

  • iOS: Öffnen Sie die App „Mein iPhone suchen“ und melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID an.
  • Android: Öffnen Sie die App „Find my device“ und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an.

Wenn Sie Ihr Smartphone finden, können Sie es mithilfe der Ortungsfunktion auf der Karte verfolgen. Sie können auch einen Ton abspielen, um Ihr Smartphone zu finden, wenn es sich in der Nähe befindet.

2. SIM-Karte sperren

Wenn Sie Ihre SIM-Karte sperren, kann der Dieb nicht mehr mit Ihrem Smartphone telefonieren oder SMS senden. In der Regel erhalten Sie dann eine Ersatzkarte mit der gleichen Rufnummer und der gleichen Handyflut. An den Konditionen ändert sich dadurch also nichts.

  • iOS: Rufen Sie Ihren Mobilfunkanbieter an und fordern Sie die Sperrung Ihrer SIM-Karte an.
  • Android: Rufen Sie Ihren Mobilfunkanbieter an und fordern Sie die Sperrung Ihrer SIM-Karte an.

Je nach Anbieter werden aber 10 bis 20 Euro für die Ersatzkarte berechnet.

3. Polizei

Die Polizei kann Ihnen bei der Suche nach Ihrem Smartphone helfen. Sie können auch den Diebstahl Ihres Smartphones bei Ihrer Versicherung melden.

  • iOS: Rufen Sie die Polizei an und melden Sie den Verlust oder Diebstahl Ihres iPhones. In der Regel wird dazu die IMEI des iPhone benötigt um die Geräte eindeutig identifizieren zu können.
  • Android: Rufen Sie die Polizei an und melden Sie den Verlust oder Diebstahl Ihres Android-Smartphones. Auch hierbei wird in der Regel die IMEI abgefragt.

4. Passwörter ändern

Wenn der Dieb Zugriff auf Ihr Smartphone hat, kann er auch auf Ihre Passwörter für andere Online-Konten zugreifen. Ändern Sie daher Ihre Passwörter für alle wichtigen Online-Konten.

  • iOS: Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Passwörter & Accounts“ und ändern Sie die Passwörter für alle wichtigen Konten.
  • Android: Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Sicherheit“ > „Passwörter“ und ändern Sie die Passwörter für alle wichtigen Konten.

5. Daten löschen

Wenn Sie befürchten, dass der Dieb Zugriff auf Ihre persönlichen Daten hat, sollten Sie diese löschen. Sie können dies tun, indem Sie Ihr Smartphone aus der Ferne löschen. In der Regel muss das Smartphone aber VOR dem Verlust bei diesen Diensten angemeldet sein. Hat man dies nicht getan, gibt es diese Möglichkeit leider nicht.

  • iOS: Öffnen Sie die App „Mein iPhone suchen“ und tippen Sie auf „iPhone löschen“.
  • Android: Öffnen Sie die App „Find my device“ und tippen Sie auf „Gerät löschen“.

6. Daten sichern

Auch wenn Sie Ihre persönlichen Daten gelöscht haben, ist es wichtig, Ihre Daten regelmäßig zu sichern. So können Sie Ihre Daten wiederherstellen, wenn Ihr Smartphone verloren geht oder gestohlen wird.

  • iOS: Sie können Ihre Daten mit iCloud sichern.
  • Android: Sie können Ihre Daten mit Google Drive oder einer anderen Drittanbieter-App sichern.

VIDEO: IMEI beim Handy nutzen

Schreibe einen Kommentar