18 Juni 2015

Kommentare: 0
Kategorie
news

50 Prozent Rabatt auf das HTC One M9 bei der Telekom

Ab Dienstag, den 16. Juni 2015, startet die Telekom mit einer interessanten Aktion. Bis zum 29. Juni kann das HTC One M9 im Verbund mit einem Tarif zum halben Preis erworben werden. Beispielsweise kann der MagentaMobil M-Tarif mit dem Smartphone bestellt werden.

Ob sich das Angebot lohnt, wird im folgenden näher betrachtet:

Der MagentaMobil M-Tarif:

Das Tarifpaket umfasst eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Zudem steht eine SMS-Flatrate zur Nutzung bereit. Die Verwendung des Internets ist ebenfalls kostenlos. Hierfür steht eine Internetflatrate bereit. Diese ist mit einem Datenvolumen von 1500 Megabyte ausgestattet. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 50 Mbit/s möglich. Nachdem das Datenkontingent verbraucht ist, wir die Geschwindigkeit auf 64 Kbit/s reduziert. Ein dreimonatiger Spotify Premium-Account ist zum Testen inklusive.

Die Vertragslaufzeit ist auf mindestens 24 Monate festgelegt. Wird das HTC One M9 mitbestellt, liegt die monatliche Grundgebühr bei 44,95 Euro. Falls der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird, erhöht sich die Grundgebühr ab dem 25. Monat auf 49,95 Euro. Zudem muss eine einmalige Anschlussgebühr von 29,95 Euro sowie der einmalige Gerätepreis von 149,97 Euro gezahlt werden. Umgerechnet entstehen Kosten von insgesamt 1258,72 Euro.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • SMS-Flatrate
  • 1500 Megabyte Internetflatrate (Telekom-Netz)
  • 44,95 Euro monatliche Grundgebühr
  • 179,92 Euro einmalige Kosten
  • HTC One M9 inklusive
  • 3 Monate kostenloser Spotify Premium Account
  • 24 Monate Vertragslaufzeit

Der Mobilfunk-Discounter sparhandy.de bietet ein vergleichbares Angebot an. Auf der Internetseite kann ebenfalls das HTC One M9 mit dem MagentaMobil M-Tarif bestellt werden. Das Tarifpaket ist dabei mit dem oberen nahezu identisch. Lediglich der Spotify Preimium Account ist nicht in dem Angebot mit enthalten. In diesem beträgt die monatliche Grundgebühr 49,95 Euro. Die einmaligen Kosten liegen jedoch bei 4,95 Euro. Insgesamt entstehen Kosten von umgerechnet 1203,75 Euro. Im direkten Vergleich kann bei einer Bestellung auf sparhandy.de effektiv 54,97 Euro eingespart werden.

Weitere Angebote mit Handy gibt es beispielsweise auf www.handyvertrag-guenstiger.de/handy-tarifvergleich. Wird auf Netzqualität verzichtet, ermöglicht 1&1 mit den 1&1 Allnet Flat eine weitere Alternative. Dort kann das HTC One M9 mit dem All-Net-Flat Plus-Tarif im Vodafone-Netz bestellt werden. Dieser Tarif umfasst sowohl eine Gesprächs- als auch eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Zudem kann eine Internetflatrate mit einem Datenvolumen von 4000 Megabyte verwendet werden. Die maximale Geschwindigkeit ist auf 21,6 Mbit/s beschränkt. Innerhalb der 24-monatigen Vertragslaufzeit fällt eine Grundgebühr von jeweils 39,99 Euro. Zusätzlich muss ein einmaliger Preis von insgesamt 179,89 Euro für den Anschluss und das Gerät gezahlt werden. In diesem Fall entstehen Kosten von insgesamt 1139,65 Euro.

Das Telekom-Netz liefert derzeit die beste Qualität und Verfügbarkeit in Deutschland. Daher belegt es in diversen deutschen Fachzeitschriften den ersten Platz.

GD Star Rating
loading...

Mehr Artikel zu diesem Thema:

  • keine weiteren Artikel zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.