21 April 2015

Kommentare: 0
Kategorie
news

Der Prepaid All-Net-Flat-Tarif mit doppeltem Datenvolumen bei FONIC

 

Der Prepaid All-Net-Flat-Tarif mit doppeltem Datenvolumen bei FONIC – Passend zum Frühlingsbeginn hält FONIC ein neues Angebot bereit. Bis zu dem 18. Mai 2015 kann der All-Net-Flat-Tarif mit 100 Prozent mehr Datenvolumen bestellt werden. Somit können jeden Monat nicht nur 500 Megabyte, sondern 1000 Megabyte in voller Geschwindigkeit verbraucht werden.

Das Tarifpaket umfasst eine Prepaid Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Zudem kann für 9 Cent pro Minute in das Festnetz der EU-Länder, Kanada und den USA telefoniert werden. Für den Versand einer Kurzmitteilung fallen jeweils 9 Cent an. Wird der All-Net-Flat-Tarif innerhalb des Angebotszeitraums bestellt, enthält die Internetflatrate ein Datenvolumen von 1000 Megabyte. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s möglich. Sobald das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 32 KBit/s gedrosselt.

Der Vertrag ist auf einer Mindestlaufzeit von 1 Monat festgelegt. Das verleiht dem All-Net-Flat-Tarif eine große Flexibilität. Die monatliche Grundgebühr beträgt 19,95 Euro. Diese wird von dem angegebenen Bankkonto monatlich eingezogen. Alle weiteren Kosten, die über den enthaltenen Tarifumfang hinausgehen, werden durch ein Guthaben vom FONIC-Konto abgezogen. Beispielsweise können Kurzmitteilungen nur versendet werden, wenn genügend Guthaben auf dem FONIC-Konto vorhanden ist. Diese hybride Abrechnung ermöglicht eine sehr klare Kostenkontrolle. Für die SIM-Karte erhebt FONIC einen einmaligen Preis von 9,95 Euro.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • 9 Cent pro Minute in das EU-Ausland, Kanada und den USA
  • 9 Cent pro Kurzmitteilung
  • 1000 Megabyte Internetflatrate (O2-Netz)
  • 9,95 Euro einmaliger Preis
  • 19,95 Euro monatliche Grundgebühr
  • 1 Monat Mindestvertragslaufzeit

Smartmobil.de bietet ein vergleichbares Angebot an. Mittels des LTE 1500-Tarifs kann ebenfalls eine Gesprächsflatrate genutzt werden. Außerdem beinhaltet der Tarif eine SMS- und Internetflatrate. Das Datenvolumen umfasst ein großzügiges Datenvolumen von 1500 Megabyte. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 50 Mbit/s möglich. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 Monat, wodurch der LTE 1500-Tarif monatlich gekündigt werden kann. Die Grundgebühr liegt bei 19,99 Euro. Für den Anschluss fällt eine einmalige Gebühr von 29,99 Euro an. Im direkten Vergleich ist die monatliche Grundgebühr nahezu identisch, jedoch umfasst das smartmobil.de-Angebot zusätzlich eine SMS-Flatrate und 500 Megabyte Datenvolumen.

Im vergangenden Netztest belegte das O2-Netz lediglich einen mittelmäßigen Platz. Vor allem in Qualität und Verfügbarkeit wies es Defizite auf. Durch die Fusion mit dem E-Plus-Netz kann davon ausgegangen werden, dass sich dieser Umstand ändert. Bereits am 31. März 2015 erfolgte der erste Schritt:

Telefónica Deutschland schließt am 31. März 2015 die UMTS-Netze von O2 und E-Plus über nationales Roaming zusammen. Das hat der spanische Konzern bekanntgegeben. Mit diesem ersten, großen Schritt „der Netzintegration öffnet das Unternehmen die Versorgung beider Netze für alle seine Kunden“, heißt es in einer Stellungnahme.

 

GD Star Rating
loading...

Mehr Artikel zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.