20 Januar 2015

Kommentare: 0
Kategorie
news

Der FONIC All-Net Flat-Tarif mit 2GB Datenvolumen

Der FONIC All-Net Flat-Tarif mit 2GB Datenvolumen – Der FONIC All-Net Flat-Tarif ist absofort mit vierfachem Datenvolumen erhältlich. Das Angebot kann bei FONIC bis zum 02. Februar 2015 erworben werden.

Der FONIC All-Net Flat-Tarif:

Das Tarifpaket umfasst neben einer Gesprächs- ebenfalls eine SMS-Flatrate. Des Weiteren ist auch eine Internetflatrate enthalten, welche normalerweise ein Datenvolumen von 500 Megabyte enthält und eine maximale Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s erreicht werden kann. Durch die Aktion wird das Datenvolumen um 1500 Megabyte erhöht, wordurch der Nutzer auf ein Datenkontigent von insgesamt 2000 Megabyte zugreifen kann.

Der FONIC All-Net Flat-Tarif besitzt keine Mindestvertragslaufzeit. Daher kann dieser monatlich gekündigt werden, was ihm eine große Flexibilität verleiht. FONIC erhebt für die SIM-Karte einmalige Kosten von 9,95 Euro. Die monatliche Grundgebühr beträgt 19,95 Euro. FONIC begünstigt zudem die Rufnummernmitnahme mit einem Bonus von 25 Euro.

Zusammenfassend:

  • Gesprächs- und SMS-Flatrate
  • 2000 Megabyte Internetflatrate (O2-Netz)
  • 9,95 Euro einmalige Kosten
  • 19,95 monatliche Grundgebühr
  • 25 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • keine Vertragslaufzeit

Einen Vergleichwert bietet der LTE M-Tarif von smartmobil. Dieser enthält ebenfalls eine Gesprächs- und SMS-Flatrate. Zudem kann eine Internetflatrate mit einem Datenvolumen von 2000 Megabyte genutzt werden. Jedoch beschränkt sich die maximale Geschwindigkeit nicht auf 7,2 Mbit/s, sondern auf stolze 50 Mbit/s.

In der Variante ohne Mindestvertragslaufzeit kostet dieser bis zum 26. Januar 2015 ebenfalls 19,95 Euro. Falls eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten gewählt wird, sinkt die monatliche Grundgebühr nochmals. Dabei fallen in den Monaten 1 bis 12 jeweils 14,95 Euro an. Ab dem 13. Monat steigen diese auf 19,95 Euro. Zuzüglich der einmaligen Anschlussgebühr von 24,95 Euro, entsteht eine durchschnittliche Grundgebühr von 18,48 Euro.

Die Allnet Flat des Unternehmens nutzt dabei das Mobilfunk-Netz von O2:

Durch die preiswerten Tarife wächst O2 und die Kunden im Netz von O2 deutlich. So wurden erst vor einiger Zeit 10 Millionen neuen Rufnummern durch eine neue Vorwahl frei geschaltet. Das macht sich auch im Netz bemerkbar. Noch 2012 hatte das O2 Netz einen deutlichen Vorsprung vor Eplus (2010 sah es sogar noch besser aus: Platz 2), mittlerweile liegen beide Netzbetreiber gleichauf. Auch im DSL Bereich kann das Netz nicht punkten. Als die Telekom ihre Drosselung verkündete, hatte man O2 als Alternative gehandelt, mittlerweile gibt es auch neue gedrosselte DSL Tarife bei O2. Entsprechend klagen Kunden häufiger über schlechte Verbindungen und langsame Geschwindigkeiten beim Download oder Upload. Das ist natürlich gerade im Bereich der Allnet Flatrates, die alle auch eine Internet Flat mit bringen, eher schlecht.

(Quelle: http://www.allnetflat-24.de/348/o2-allnet-flat-anbieter-im-vergleich/)

Die Erfahrungen mit Fonic sind durchwachsen. Es gibt durchaus Kritik aber auch positive Berichte und Erfahrungen. Der Service schneidet dabei oft sehr gut ab, das Netz dagegen wird immer wieder kritisiert (wobei Fonic hier wenig machen kann, da der Betrieb durch O2 durchgeführt wird). Prinzipiell sollte man aber im Hinterkopf behalten, dass es keine längerfristige Vertragsbindung gibt und die entsprechenden Tarife so auch jederzeit (etwa bei Problemen) gekündigt werden können.

 

GD Star Rating
loading...

Mehr Artikel zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.