17 Dezember 2013

Kommentare: 0
Kategorie
news

Kostenlos Musik-Hören auf dem Handy: Spotify free

Kostenlos Musik-Hören auf dem Handy: Spotify free – Gute Nachrichten für alle Nutzer, die Musik-Streaming auch gerne mobil auf dem Handy oder Smartphone hätten: Spotify free bietet einen kostenfreien Zugang jetzt auch für Tablets und Smartphones an. Damit hat man auch mobil Zugriff auf die eigenen Songs, allerdings nicht über die eigene Musik-Download Sammlung sondern per Streaming.

Für den heimischen Rechner gab es eine kostenfreie Variante schon länger. Man konnte und kann sich die Musik mit Werbeunterbrechungen kostenfrei anhören. Für den mobilen Einsatz war dies allerdings nicht möglich, denn das Abspeichern der Musik und Playlists erforderte explizit einen Premium-Account. Nun gibt es die entsprechenden Apps auch für Android und iOS (Apple) und damit können auch Nutzer von Geräten mit diesem Betriebssystem Spotify free nutzen.

Nutzung zukünftig mit Einschränkungen

Allerdings soll es laut dem Unternehmen nur in den ersten 6 Monaten keine Begrenzung geben, danach wird wohl die Nutzung auf wenige Stunden im Monat reduziert. Dazu ist bei der Smartphone Variante der App keine Direktauswahl von Songs möglich. Man kann lediglich per „Shuffle-Play“-Button auf die entsprechenden Playlists und Alben zugreifen. Wer direkt Musik hören will muss zu anderen Alternativen greifen (mehr dazu unter http://www.yourmusicandmore.de/)

Traffic als Problem

Das größte Problem bei der Nutzung der freien Variante dürfte aber der Datentraffic darstellen. Die Übertragung erfordert natürlich eine Internet-Verbindung und diese zieht durchgehend Daten aus dem Netz um die Songs abspielen zu können.

Aktuell bietet Spotify drei verschiedene Einstellungen für die Musikqualität an, die höchste Stufe ist dabei nur bei Spotify Premium möglich:

    • Spotify Mobileinstellung „Niedrige Bandbreite“ (~96 kbps)
    • Spotify Standard-Desktop-Qualität und Mobileinstellung „Hohe Qualität“ (~160 kbps)
    • Spotify Desktop-Computer-Einstellung „Hohe Bitrate“ (~320 kbps)

 

Auf der niedrigsten Stufe (96kbps) überträgt der Stream etwa 12 Kilobyte pro Sekunde. Das sind 720 Kilobyte in der Minute und etwa 43 Megabyte pro Stunde. Mit einer 200 Megabyte Flatrate wäre man hier also bereits nach 5 Stunden am Limit.Wer jeden Tag nur etwa eine halbe Stunde Musik hört wäre bereits bei über 600 Megabyte Volumen im Monat.

Die meisten der mobilen Internet Flatrates (egal ob als Allnet Flat oder im Prepaid Bereich) bietet maximal 500MB Volumen pro Monat frei. Danach wir gedrosselt. Die Geschwindigkeit der Verbindung sinkt dann auf unter 100kB/s und ist damit für das Streaming kaum mehr nutzbar. Selbst bei teureren Allnet Flat sind meistens nur 1 Gigabyte Volumen mit vollem Speed inklusive. Bei den Prepaid Flat gibt es auch größere Flatrates aber dafür zahlt man dann auch mehr. Selbst die LTE Tarife bieten in den meisten Fällen nur gedrosselte Tarife, diese sind dann aber mit 5 bis 20 GB pro Monat etwas besser ausgestattet.

Letztendlich ist Spotify free ein durchaus interessantes Angebot, man sollte nur im Hinterkopf behalten, dass es nicht für die Dauernutzung geschaffen ist. Wer wirklich sehr oft und regelmäßig Musik per Stream hören will, sollte zu einem Angebot mit Flatrate greifen um die Datenkosten gering zu halten. Trotzdem ist es aber ein guter Schritt, das Spotify nach 5 Jahren auch mobil kostenfreie Musik anbietet.

GD Star Rating
loading...

Mehr Artikel zu diesem Thema:

  • keine weiteren Artikel zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.