SMS Flat – Im Jahr 2011 haben die Deutschen mehr als 46 Milliarden SMS verschickt. Bei einem Preis von ca. 9 Cent pro SMS (bei den Discountern) entspricht dies einem Gegenwert von etwa 4,6 Milliarden Euro in diesem Jahr. SMS sind also immer noch sehr beliebt und die Kosten dafür sind auch durchaus relevant.

Wie bei den normalen Handy Flat für Gespräche gibt es auch SMS Flat, die es erlauben, zum monatlichen Pauschalpreis so viele SMS zu verschicken wie man möchte. Allerdings sind nicht alle SMS Flats auch wirkliche Flatrates – einige begrenzen das maximale Volumen an verschickenbaren SMS auf 2000 bis 3000 Stück pro Monat. Im Normalfall dürfte dies einen Kunden nicht auffallen (wer verschicht schon so viele SMS?) einen wirkliche SMS Flat ist es dann aber nicht.

Inzwischen haben die meisten Anbieter (auch im Prepaid Bereich und die Discounter) SMS Flat Angebote aufgenommen. Bei den Netzbetreibern gibt es die SMS Flat häufig gleich mit bei den Grundtarifen dazu. BASE beispielsweise beitet die MeinBASE plus Karte mit 10 Euro Grundgebühr gleich mit SMS-Flat und BASE Flat an. Wer sich für diesen Grundtarif entscheidet muss nicht noch eine SMS Flatrate extra dazu buchen. Im Prepaid Bereich gibt es diese Angebote in der Regel als zusätzliche Option zum Tarif. Die SMS Flatrate kann flexibel für einen Laufzeit von 30 Tagen zum Tarif gebucht werden. Kündigung oder ein Wechsel sind dabei immer zum Ablauf dieser 30 Tage möglich. Werden die SMS Flats nicht gekündigt, verlängern sie sich um weitere 30 Tage.

Die Preise für einen SMS-Flat bewegen sich aktuell im Bereich von um die 10 Euro. Congstar (im Netz von T-Mobile) bietet die SMS Option 3000 mit der man 3000 SMS pro Monat versschicken kann für 9.95 Euro monatlich an. Bei Simyo und Blau.de (beide im Netz von Eplus) gibt es die SMS Flat ohne Begrenzung ab 9.90 Euro. Bei BASE kostet die SMS Flat 10 Euro pro Monat und man bekommt gleichzeitig noch eine Flatrate für Gespräche ins gesamte Netz von Eplus hinzu.

Aufgrund dieser günstigen monatliche Preise lohnt sich eine SMS Flat nicht mehr nur für absolute Power-Schreiber. Es reichen ca. 100 SMS pro Monat und man würde (je nach Tarif) mit einer SMS-Flatrate günstiger kommen. Wer also auf seiner monatlichen Rechnung häufig mehr als 100 SMS stehen hat, sollte über eine SMS Flat nachdenken. Die Buchung kann helfen, die monatlichen Kosten zu reduzieren und da die SMS Optionen oft nur eine geringe Laufzeit haben, kann man gefahrlos testen ob sich die SMS-Flatrate wirklich rentiert.

GD Star Rating
loading...
SMS Flat, 5.2 out of 10 based on 10 ratings

Mehr Artikel zu diesem Thema:

  • keine weiteren Artikel zu diesem Thema