20 Januar 2014

Kommentare: 0
Kategorie
Allnet Flat
Tags:

Handypreise sinken bei der 1&1 Allnet Flat

Handypreise sinken bei der 1&1 Allnet Flat – 1&1 hat die aktuellen Angebote für die Allnet Flatrates nochmal nachgebessert und die Handys (besonders die Spitzenmodelle) im Preis gesenkt. So gibt es beispielsweise das Galaxy S4 mini mit der All-Net-Flat Basic ab einem Euro und auch das iPhone 5s (in der 16GB Variante) kostet in Verbindung mit der All-Net-Flat Pro 0 Euro.

Bei der Allnet Basis gibt es die komplette Sprachflatrate und eine Internet Flat mit 500MB Volumen für 19.99 Euro monatlich. Mit Handy steigt der reis auf monatlich 29.99 Euro, die Leistungen bleiben dabei gleich. Die Allnet Flat Pro bietet deutlich mehr Leistung. Neben der Sprach Flat ist bei diesem Tarif auch eine SMS-Flat und eine Internet Flat mit 2GB Volumen enthalten. Ohne Handy zahlt man für diese Version 39.99 Euro, mit Smartphone 49.99 Euro. Den kompletten Tarifüberblick gibt es hier: http://www.allnetflat-24.de/98/11-allnet-flat/

Insbesondere das Angebot mit dem iPhone ist durchaus interessant, denn rein rechnerisch zahlt man für das Handy nur einen Aufpreis von 240 Euro. Da das 5s normalerweise 700 bis 900 Euro kostet ist das wirklich eine Ersparnis. Auf der anderen Seite schließt man natürlich auch einen Vertrag mit 24 Monaten laufzeit ab und verpflichtet sich, insgesamt 1200 Euro über die gesamte Laufzeit zu zahlen. Dafür bekommt man bei 1&1 aber auch gute Netzqualität im Vodafone Netz und eine 2GB Flatrates für das Internet, die man sonst fast nur bei den Netzbetreibern bekommt.

GD Star Rating
loading...
Handypreise sinken bei der 1&1 Allnet Flat, 3.0 out of 10 based on 1 rating

Mehr Artikel zu diesem Thema:

  • keine weiteren Artikel zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.