22 Oktober 2012

Kommentare: 0
Tags:
, ,

Nano-SIM jetzt auch bei All-Net-Tarifen von 1&1

1&1 Mobile
Wer sich jetzt für eine All-Net-Flatrate von 1&1 entscheidet, der kann nun auch eine Nano-SIM-Karte dazubestellen. Denn nun gibt es für Neukunden die Möglichkeit, bei der Bestellung eine Nano-SIM auszuwählen. Für Bestandskunden soll in den nächsten Tagen eine Option folgen, über das Control-Center einen SIM-Karten-Tausch zu beantragen. Damit ist es auch möglich, die Smartphone Tarife von 1&1 mit dem neuen iPhone5 zu nutzen. Das neue Smartphone von Apple kann nur mit einer Nano Sim betrieben werden, die bisherigen Simkarten (auch die Mrico Simas) sind leider dafür nicht nutzbar.

Bei 1&1 gibt es gleich drei verschiedene All-Net-Flatrate Tarife unter den Namen Basic, Plus und Pro. Beim Basic-Tarif (erste zwölf Monate 19,99 Euro, danach 29,99 Euro) stehen eine Festnetz-Flat, eine Flat in alle Handynetze und eine Internetflatrate mit 300 MB Surfvolumen bereit. Beim Plus-Tarif (erste zwölf Monate 29,99 Euro, danach 39,99 Euro) stehen neben einer Flatrate ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Handynetze auch eine SMS-Flat und 500 MB Surfvolumen zur Verfügung. Der Pro-Tarif (erste zwölf Monate 39,99 Euro, danach 49,99 Euro) enthält Flatrates ins deutsche Festnetz, in alle deutsche Handynetze und eine SMS-Flat. Außerdem können monatlich 1 GB Datenvolumen versurft werden, und in 36 Ländern kann mit einem Datenvolumen von 100 MB kostenlos gesurft werden. Die Smartphone Tarife von 1&1 sind alle im Netz von Vodafone angesiedelt.

Alle Tarife können auf Wunsch auch mit einer erhöhten Grundgebühr direkt zusammen mit einem aktuellen Smartphone bestellt werden.

GD Star Rating
loading...

Mehr Artikel zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.