Galaxy S3 – Wo gibt es dass neue Samsung Flaggschiff am günstigsten?

In Deutschland startet die Vermarktung des neuen Spitzenmodells von Samsung, dem Galaxy S3, am 31.Mai 2012. Mittlerweile sollten bereits 9 Millionen Modelle vorbestellt worden sein. In Deutschland geht dieser Hype erst los, denn die ersten Angebote für das S3 sind erst in den letzten Tage freigeschaltet worden.

Samsung greift mit dem S3 direkt Apple an und will die iPhone Modelle und vor allem das kommende iPhone5 bereits vorab entthronen. Ob dies geling ist zumindest für das iPhone5 noch unsicher, aber die bisherigen Modelle kann das Samsung Galaxy S3 dank schnellerem Prozessor, größerem Bildschirm und guten Akkulaufzeiten locker abhängen.

Die Details das Smartphone gibt es hier nochmal im kurzem Überblick:

  • 12,19cm (4.8”) HD Super AMOLED Display mit 16,7 Mio. Farben (720×1280 Pixel)
  • 1,5 GHz Quad-Core Prozessor
  • 8-Megapixel-HDR-Kamera mit Blitz + 1,9 Megapixel-Frontkamera
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD Speicherslot (bis zu 64GB)
  • 50 GB Dropbox Speicher
  • WLAN/Bluetooth®/USB/DLNA/NFC
  • Inkl. Samsung Sprachsteuerung S Voice

Der rechtliche Kampf zwischen Apple und Samsung ist daher nach wie vor in einem heftigen Stadium und in einigen Blogs wurde bereits darüber gespottet, dass das S3 das erste Handy sein könnte, dass direkt vom Anwälten designt wurde. Dem Kaufinteresse scheint dies derzeit jedoch keinen Abbuch zu tun.

Aktuell kann das Galaxy S3 (in der Version mit 16GB Speicher) bei der Telekom, O2 und bei BASE vorbestellt werden. Für Vodafone fehlen bislang noch Angebote, aber sobald diese erscheinen, werden wir sie hier nach reichen.

Samsung Galaxy S3 bei BASE

BASE hat das Galaxy S3 bereits im Shop aufgenommen, es fehlen bisher aber noch Angaben zu den Preisen und den verfügbaren Tarifen.

 

Samsung Galaxy S3 bei der Telekom

Die Telekom bietet im Mobilfunkbereich das Samsung Galaxy S3 ebenfalls für 1 Euro an. Das Gerät ist dabei sowohl in Blau als auch in weiß bestellbar. Die 1 Euro Kaufpreis beziehen sich aber nur auf die größeren Tarife mit mehr als 50 Euro Grundgebühr im Monat. In der kleinsten Tarifvariante (Special Call & Surf Mobil) zahlt man zwar nur 29.95 Euro pro Monat, der Preis für das S3 steigt dafür auf 379,95 Euro. Dafür bekommt man Tarifpakete mit Minuteneinheiten oder auch Flatrates inklusive, ein billiger Spass ist das S3 aber bei der Telekom nicht.

Einen Überblick über die Angebote bei der Telekom gibt es hier: Samsung Galaxy S3 bei der Telekom

Samsung Galaxy S3 bei O2

O2 bietet das Samsung Galaxy S3 für einmalige 49 Euro Kaufpreis an. Dazu gibt es jeweils eine Handyvertrag O2 Blue M, L oder XL. Im besten Fall zahlen Kunden für das S3 mit Vertrag bei O2 47.49 Euro in den ersten 12 Monaten und 49.99 Euro ab dem 13.Monat. Insgesamt kommt man so über die Vertragslaufzeit von 24 Monaten immerhin auf 1169,76 Euro.

Wie zu erwarten sind die Preise für das neue Flaggschiff von Samsung nichts für Einsteiger und liegen im Bereich des iPhones. Zwar werden die Preise nach der Einführung sicher noch etwas sinken, ein billiges Handy wird das Samsung Galaxy S3 aber sicher nie werden. Dazu ist die Austattung zu gut und Samsung wird sicher auch nicht zulassen, dass ein Spitzenmodell irgendwann auf dem Wühltisch landet.

 

 

GD Star Rating
loading...
Galaxy S3 - Wo gibt es dass neue Samsung Flaggschiff am günstigsten?, 3.3 out of 10 based on 4 ratings

Mehr Artikel zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.